خوش آمدید

Persisch

Inklusion

Wenn aufgrund unserer Beobachtungen ersichtlich wird, dass sich bei einem Kind unserer Einrichtung in Teilbereichen Entwicklungsverzögerungen oder Auffälligkeiten zeigen, suchen wir zunächst das Gespräch mit den Eltern. Gemeinsam erarbeiten wir ein Hilfskonzept unter Hinzuziehung entsprechender Fachkräfte oder Hilfsorganisationen, z.B.:

  • Frühförder- und Beratungsstellen
  • Kinderärzten
  • Logopäden
  • Heilpraktikern
  • dem Jugendamt, wenn es notwendig ist.

Die weitere Zusammenarbeit erfolgt, mit einer schriftlichen Entbindung unserer Schweigepflicht durch die Eltern, entweder in Telefonaten oder in gemeinsamen Gesprächen vor Ort oder in unserer Einrichtung. An diesen Gesprächen sind auch die für das Kind zuständigen pädagogischen Fachkräfte unserer Einrichtung beteiligt, um gemeinsame Hilfs- und Förderkonzepte zu erarbeiten.

Zudem stellen wir unsere Räumlichkeiten (wenn erforderlich) für die Arbeit der Therapeuten mit dem Kind zur Verfügung.

Durch diese konstruktive Zusammenarbeit von Eltern, Fachkräften und unserem pädagogischem Team tragen wir zu einer optimierten Entwicklung von Kindern mit speziellem Förderbedarf in ihrer gewohnten und vertrauten Umgebung bei.